… als Sportler

Du bist Tis­chten­nis­spieler und aktiv am Wettspiel­be­trieb beteiligt? Dann kannst du jetzt aktiv wer­den. Zusam­men mit einem Sportler­paten — dies kann eine Per­son, aber auch ein Unternehmen sein — kannst du mit deinen sportlichen Erfol­gen beitra­gen, Hil­f­spro­jekte zu unterstützen.

Wie geht’s?

In einem ersten Schritt überlegst du dir, wer dein Sportler­pate sein soll. Hast du Fre­unde, Bekan­nte oder Ver­wandte, die ein Unternehmen leiten oder jeman­den ken­nen, der für einen guten Zweck als Spon­sor ein­tritt?
Du würdest zum einen durch Trikotwer­bung als Wer­be­träger für ein Unternehmen aktiv wer­den, zum anderen steht das Unternehmen finanziell Pate für deine sportlichen Erfolge.

Im näch­sten Schritt meldest du dich bei uns, z. B. per Mail an info@antser.org. Wir finden zusam­men mit dir und deinem Sportler­paten eine Vere­in­barung für eine kom­plette Sai­son. Die kann beispiel­sweise fol­gen­des bein­hal­ten:
• Du bekommst von uns ein Trikot mit
… dem Auf­druck unserer Hil­f­sor­gan­i­sa­tion, und
… der Wer­bung für das Unternehmen deines Sportler­patens.
• Dein Sportler­pate spendet — abhängig von der Liga, in der du spielst — einen kleinen Betrag pro gewonnenem Spiel.
• Du und dein Sportler­pate könnt mit entschei­den, in welche Pro­jekte die Gesamt­spenden­summe von Antser am Saiso­nende geht.

Um mitzu­machen, füllst du am besten gemein­sam mit deinem Sportler­paten, die Teil­nah­mev­ere­in­barung aus.