Gesundheit und Hygiene

Das Recht auf Gesund­heit stellt eines der grundle­gen­den Rechte der Men­schheit dar. Im Rah­men der steti­gen Opti­mierung der tech­nis­chen Möglichkeiten wird gle­ichzeitig die Spanne zu denen größer, die keinen Zugang zu diesem Poten­tial besitzen. Aus diesem Grund bedeutet Gesund­heit und Hygiene neben der per­sön­lichen, gle­icher­maßen eine gesellschaftliche Ver­ant­wor­tung und ist eines der zen­tralen The­men des Antser e. V. (weit­er­lesen …)

Armuts– und Hungerhilfe

Mehr als eine Mil­liarde Men­schen auf der Erde leben am Rande des Exis­tenzmin­i­mums. Rund 30.000 Men­schen ster­ben täglich an den Ursachen von Armut und Hunger. Unter­schiedlich­ste Gegeben­heiten oder Leben­sum­stände zwin­gen Men­schen unter schlim­men Ent­behrun­gen ein Leben völ­liger Ver­wahrlosung zu führen. Antser e. V. unter­stützt Pro­jekte, in denen Men­schen wieder zu einem würde– und hoff­nungsvollen Leben ver­holfen wer­den soll. (weit­er­lesen …)

|