Antser — Die Idee


Der Antser e.V. ist ein gemein­nütziger Verein, dessen erk­lärtes Ziel das Sam­meln von Geld­spenden für mildtätige und gemein­nützige Zwecke ist: durch ehre­namtliches Engage­ment von Tis­chten­nis­spiel­ern aller Leis­tungsklassen in Zusam­me­nar­beit mit Sportlerpaten.

Jeder kann helfen!

In der heuti­gen Zeit ist es einem Einzel­nen wirtschaftlich kaum noch möglich, große Beträge für einen gemein­nützi­gen Zweck zu spenden. Außer­dem hat fast nie­mand mehr Zeit, sich ehre­namtlich zu betäti­gen, obwohl viele das Bedürf­nis haben, anderen zu helfen, mit anderen zu teilen. Antser setzt deshalb auf das Engage­ment vieler Men­schen, die jew­eils einen kleinen Beitrag zu einem großen Ganzen leis­ten.
Die Tis­chten­nis­ge­meinde in ganz Deutsch­land kann helfen. Tis­chten­nis ist nicht nur eine der fairsten Sportarten, ohne Dop­ing und hoch bezahlte Mil­lionäre. Tis­chten­nis verbindet Men­schen und kann so auch denen Hilfe anbi­eten, die sie benötigen.

Das Konzept

Die Idee ist sim­pel. Jeder kann mit­machen, der sich mit seiner sportlichen Leis­tung für Hil­f­spro­jekte engagieren will. Wie? Der Sportler sucht sich einen Sportler­paten, z.B. eine Firma oder eine Pri­vat­per­son. Dieser spendet am Ende einer Sai­son für jedes gewonnene Einzel einen kleinen Betrag. Der Spon­sor erhält Wer­be­fläche, der Spieler wird für gute Leis­tun­gen belohnt und zusam­men engagieren sich beide so für einen guten Zweck.

Mach mit!

Die Fair­ness und der Umgang von Sportlern untere­inan­der im Tis­chten­nis muss sich nicht auf unseren Sport beschränken. Wir wollen zusam­men ein Zeichen set­zen, für einen fairen Umgang in einer gerechten Welt.
Hilf mit und engagiere dich:

• als Sportler, der mit seinem Ein­satz ein Zeichen setzt
• als Sportler­pate, der einen Sportler für gemein­nützige Zwecke unter­stützt
• als Mit­glied in unserem Verein oder mit einer Spende für die Arbeit unseres Vereins